Home / DIABETIZER-Blog / Rasanter (Ver)Lauf der Saison 2014

Rasanter (Ver)Lauf der Saison 2014

P1200953-3

Ehe man sich versieht, ist der Sommer schon wieder rum. Bäume und Wälder beginnen sich schon gelb und rot zu verfärben, die Tage werden kürzer. Ich habe mir bereits im Internet die ersten Angebote für eine Stirnlampe angesehen, um zukünftig weiterhin nach der Arbeit eine Runde laufen gehen zu können. Auch die Temperaturen werden spürbar kälter, ich habe bereits die lange Lauftight eingeweiht. Die Sommersaison 2014 neigt sich dem Ende…

Zum Ende der Saison fand das RSC-Finale in Steinbach letzte Woche statt. Ein letztes Mal fiel der Startschuss für das Jahr 2014, ein letztes Mal konnten sich neben mir 216 weitere Läufer auf der 11,4 km-Distanz durch die Vorderrhön rund um Steinbach kämpfen, was mal wieder eine ziemlich matschige Angelegenheit war. Das Ende des letzten Laufs der Saison 2014 krönend läutete ein heftiges Gewitter mit kräftigen Donner und grellen Blitzen ein. Die Gelegenheit nutzen einige Läufer gleich aus: der strömende Regen war doch eine gute Alternative zu den überfüllten Duschen. Zum Glück war ich bis dato – als vierte aller Frauen und als erste in der WHK – längst im Ziel. Die Blutzuckerwerte vor, während und nach dem Lauf waren erschreckend gut. Keine Hypo oder Hyper, das Blutzuckergleichgewicht konnte ich mit jeweils einem Gel vor und während des Laufs aufrecht erhalten. Hinterher gab es ein isotonisches (und natürlich alkoholfreies) Weizen. Wow, das war mal ein schwankungsfreier Tag. Auch lieben Dank an meinen Körper dafür.

Weiterlesen

Lies auch

HDL-Spiegel steigern?! Ran an den Fisch!!!

© Mara Zemgaliete / Fotolia Jeder, der an Diabetes leidet, hat ein erhöhtes Schlaganfallrisiko, das …

Zur Werkzeugleiste springen