Home / News / Lachsfilet mit Soja-Honig-Marinade auf gedünstetem Chinakohl

Lachsfilet mit Soja-Honig-Marinade auf gedünstetem Chinakohl

Zutaten für 1 Person:

1 Lachsfilet (ca. 200g)
65ml Sojasauce
1EL Honig (ca. 10g)
1TL Senf
300g Chinakohl
1EL Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. In einer kleinen Schüssel Sojasauce, Honig und Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Lachsfilet dazu legen, rund um gut bestreichen und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank geben. Bei Gelegenheit wenden.
  2. Chinakohl waschen und die Blätter in etwa drei große Teile schneiden. Etwas Wasser in einem Kochtopf erhitzen und den Chinakohl dünsten sowie salzen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Lachsfilet beidseitig braten; etwa 1 Minute vor dem Herausnehmen den Rest der Marinade dazu gießen und kurz eindicken lassen.
  4. Chinakohl auf einem Teller anrichten und das Lachsfilet darauf legen und die Marinade darüber gießen.

Nährwertangaben:

Kohlenhydrate: ca.17g; ca. 1,4 BE
Fette: ca. 31g
Proteine: ca. 39g
Ballaststoffe: ca. 5g
Cholesterin: ca. 60mg
Kalorien: ca. 518kcal
Brennwert: ca. 2169kj

Alle Nährwertangaben sind ohne Gewähr

Lies auch

Krankenkassen bezahlen neues Turbo-Insulin

Krankenkassen übernehmen die Kosten für das neue Turbo-Insulin „Fiasp“ (faster aspart) von Novo Nordisk. Der …

Zur Werkzeugleiste springen