Home / Ernährung / Aspartam ist keine Alternative zu Zucker

Aspartam ist keine Alternative zu Zucker

Seit ihrer Entdeckung werden Süßstoffe kontrovers diskutiert, stehen sie doch im Verdacht, Krebs zu fördern, die Zähne zu verderben und dick zu machen, heißt es bei Codecheck. Eine aktuelle Studie der Columbia University bringe Erschreckendes zu Tage: Wer täglich ein Zero-Getränk zu sich nimmt, erhöht das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls um 48 Prozent.

Weiterlesen

Lies auch

Vor Schulstart: Kinder lernen den Umgang mit Diabetes

Wenige Tage vor dem Schulstart lernen Kinder in Essen, wie sie mit ihrer Diabetes umgehen. …

Zur Werkzeugleiste springen