Home / DIABETIZER-Blog / Gefüllte Paprika an Gurkensalat (vegetarisch)

Gefüllte Paprika an Gurkensalat (vegetarisch)

1.      Backofen auf 180°C vorheizen.

2.      Den Reis und Bulgur jeweils in einzelnen Töpfen in Salzwasser kochen und quellen lassen.

3.      Die Paprika waschen, abtrocknen und der Länge nach halbieren. Mit einem Messer das Innere der Paprika entfernen, sodass nur noch die Schote übrig bleibt.

4.      Die ausgehölten Hälften in einer Auflaufform in den Ofen geben und nach max. 10 Minuten wieder herausnehmen.

5.      Die Mohrrübe mit einem Gemüseschäler schälen, halbieren und die Hälften der länge nach dritteln. Anschließend die Längen in kleine feine Mohrrübenstückchen schneiden. Die Brokkoliröschen ggf. nochmal halbieren oder vierteln. Die Zwiebel halbieren. Die eine Hälfte für den Gurkensalat und die Tomatensoße zurückstellen und die andere Hälfte in feine Stückchen hacken. Die Knoblauchzehe fein hacken.

6.      Etwas Öl in einer Pfanne oder einem Topf erhitzen, die Zwiebel, Möhrenstückchen und Knoblauch darin anschwitzen, Brokkoli zugeben und unter Rühren dünsten. Nach ca. 3 Minuten den gequellten Bulgur sowie Vollkornreis hinzugeben und alle Zutaten vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7.      Die Masse in die Paprikahälften füllen, mit Schafkäse und Gouda bestreuen und in eine Auflaufform setzen. Im Backofen bei 180°C etwa 30 Minuten überbacken, beziehungsweise bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist.

8.      Die restliche Zwiebel fein hacken und die Cocktailtomaten halbieren.

9.      Etwas Öl in einer Pfanne oder Topf erhitzen. Einen Teil der Zweibelstückchen darin erhitzen. Die restlichen Zwiebelstückchen für den Gurkensalat aufheben. Wenn die Zwiebeln glasig gedünstet sind, das Tomatenmark hinzugeben und für ca. 1 Minute unter rühren mitdünsten, dann mit Wasser ablöschen und unter kleiner Hitze mit  

 den halbierten Cocktailtomaten köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz 

 erreicht ist.  Die Petersilie hacken und einen Teil in die Soße geben, den Rest für den

 Gurkensalat zurückstellen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10.   Rapsöl, Rotweinessig, Petersilie und restliche Zwiebel in eine Salatschüssel geben 

 und verrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Salatgurke in feine 

 Scheiben raspeln oder schneiden und in die Salatschüssel zu den restlichen Zutaten

 geben und alles miteinander vermengen.

11.   Alles auf einem Teller anrichten. Guten Appetit

Zutaten für 1 Person: 

1/2                  Salatgurke (ca. 200g)
1                      Paprika  (ca. 200g)
30g                  Bulgur
40g                  Vollkornreis
1                      Rote Zwiebel
1                      Mohrrübe
3                     Cocktailtomaten
2-3                  Brokkoliröschen
1                     Knoblauchzehe
¼ Bd.              Glatte Petersilie
2EL                 Tomatenmark
150 ml            Wasser
30ml               Rapsöl
15ml               Rotweinessig
20g                 Schafkäse
20g                 Gouda mittelalt
                        Salz und Pfeffer

Nährwertangaben: 

Kohlenhydrate: ca.86g; ca. 7,2  BE
Fette: ca. 7g
Proteine: ca. 19g
Ballaststoffe: ca. 20g
Cholesterin: ca. 29mg
Kalorien: ca. 493kcal
Brennwert: ca. 2061kj

Alle Nährwertangaben sind ohne Gewähr

 

Lies auch

Was kann das neue Turbo-Insulin?

Ein besonders schnell wirkendes Insulin soll den Spritz-Ess-Abstand überflüssig machen. Übers Buffet herfallen, ohne nachzudenken,…

Zur Werkzeugleiste springen