Sport und Diabetes im Wechselspiel

Erhöhter Blutdruck, zunehmende Arterienverkalkung, steigende Cholesterinwerte: Für Diabetiker gibt es genügend Gründe, Sport intensiv und kontinuierlich zu betreiben. Als Typ-1-Diabetiker ist mittlerweile Sport für mich ein wichtiger Teil meines Alltags geworden. Folge: Ich benötige weniger Insulin, mein Gewicht reduzierte sich und die Gefahr von Folgeschäden minimiert sich auch – wenn …

Weiterlesen »

Die Angst vor nächtlichen Unterzuckerungen schläft immer mit

In einem meiner letzten Beiträge habe ich über das Problem von hohen Blutzuckerwerten am Morgen gesprochen. Heute schreibe ich über die Angst vor nächtlichen Unterzuckerungen. Und wie beides zusammenhängt. Hypoglykämien spielen im Leben von Diabetikern leider eine sehr tragende Rolle – auch für Angehörige. Mehr als 40 Prozent aller Diabetiker …

Weiterlesen »

Warum es für Typ-2-Diabetiker immens wichtig ist, schnell eine auf ihn zugeschnittene Therapie zu finden

Der Alltag mit Diabetes ist nicht immer einfach und verlangt eine enorme Portion Selbstdisziplin. Für mich Typ-1-Diabetiker gehört diese Disziplin zum Leben dazu: ständige Selbstkontrolle, Traubenzucker ist Griffweite, das Messgerät immer dabei. Doch wie geht es eigentlich Typ-2-Diabetikern? Ist diese Selbstdisziplin ebenso wichtig? Für mich sind in diesem Zusammenhang die …

Weiterlesen »

Wanderwochenende

Eigentlich sollte ich ja im Umzugsstress sein (ja, ich verlasse nach über fünf Jahren meine Studenten-WG), aber trotzdem wurde dieser mal für zwei Tage übergangen: Gemeinsam mit ein paar Freunden ging es auf eine Wanderung durch die Rhön. Unser Ziel am Samstag: die Brauerei des berühmten 😉 Rhöner Bier in …

Weiterlesen »

Die Blood Sugar Lounge

Produktive Stunden am Samstag voller Kreativität, Erfahrungsaustausch, Ideenreichtum und Gedankenfluss in einer tollen Location in Berlin liegen hinter mir und lassen meine Gedanken immer noch rattern. Denn der Kirchheim-Verlag hat zu einem neuen Projekt eingeladen. Geplant ist, an einem wachsenden online-Magazin zu arbeiten, das verschiedene Diabetesaktivitäten und -informationen im Netz …

Weiterlesen »

Triathletisch unterwegs

Gestern gab es für André und mich mal einen Triathlon. Die olympische Distanz des Triathlons sieht 1500 m Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 km Laufen in eben genannter Reihenfolge vor. Da ich bisher noch nie alle Disziplinen zusammen absolviert habe, war ich mir mit den Blutzuckermanagment etwas unsicher. Vor …

Weiterlesen »

Zum Blog-Debüt mein 2. Marathon

Überwältigend! Zuschauer über Zuschauer, die mir auf den letzten Metern zujubelten. Über 42 gelaufene Kilometer lagen bereits hinter mir, meine Beine schmerzten. Dennoch erreichte ich überglücklich das Ziel. Es war vollbracht. Ich hatte es zum zweiten Mal geschafft, die volle Marathondistanz zu laufen. Vorbereitungen und Prä-Katastrophen Dass zu den Vorbereitungen …

Weiterlesen »
Zur Werkzeugleiste springen